HalleCafeCafe

009.Mar.11: STRAWBERRY FIELDS

INFOS
LIVE: LIVE: BO CANDY AND HIS BROKEN HEARTS – ALBUM RELEASE PARTY
THE ALL NEW WEEKLY INDIE & ROCK´N´ ROLL NIGHT
Hosted by DJs NILS & ERV

BEGINN: 22:00
BAND ON STAGE: 00:30
EINTRITT: AK €4.- all night
Der Bastard im Kaktusgarten – Bo Candy & his Broken Hearts
Manchmal wird man zur Einfachheit geradezu gezwungen: „These are the days I claim my rifle!“ schreit da einer im Song der herrlich renitenten und sich rückwärts zur Pubertät vorarbeitenden Combo Bo Candy & His Broken Hearts. Hat sich der Burgenländische Allrounder (u.a. Charmant Rouge, Songs of Claire Madison) und Produzent (Ja, Panik; Garish, Tanzbaby!) Thomas Pronai mit der famosen Beautiful Kantine Band von 1999 bis 2008 noch mit melodiesüchtigen Surfgitarren und schlagereskem Rock’n’Roll in Mädchenherzen geschmeichelt, weht nun hörbar ein anderer Wind. Vorgetragen mit nervöser Verve und atemberaubendem Stop-and-Go wird bei diesem räudigen Up-Tempo-Blues-Rock-Bastard schnell klar, worum es hier geht: Aufstand im Kaktusgarten!
Mit Ivo Thomann (Across the Delta), Patrick Stürböth (DMVA, ehemals Mitglied der Incredible Staggers), Judith Filimónova (Minze) und Julian Schneeberger (Garish, Auf Pomali) hat sich Thomas Pronai Combatanten ins Boot geholt, die dafür sorgen, dass beharrlich an der musikalischen Ausweitung der Kampfzone gearbeitet wird. So subtil wie bestechend arbeiten die Damen und Herren an Schlagzeug, Bass, Gitarre und Orgel, dass nie das Gefühl von eingeschliffenen Genremustern aufkommt. Im Gegenteil: Erstaunlich stilsicher entfaltet sich hier eine Breite, in der diabolisch mäandernde Bluesmonster ebenso ihren Platz finden, wie einer treibenden Kuhglocke hinterher hechelnde Orgelpfeifen oder flötende Schunkeleien im 6/8-Takt. Wer an dieser Stelle an Jon Spencer und dessen neue Vagabundenpartie Heavy Trash denkt, der liegt nicht ganz falsch, wird doch bei Bo Candy & His Broken Hearts in bester Manier ebenso lautstark gelitten wie flüsternd dem Wahnsinn Vorschub geleistet: Der himmelwärts gerichtete Ruf nach „Mercy!“ ist aber nur von kurzer Dauer. Erlösung findet ja auch in etwas tiefer liegenden Regionen statt. Bo Candy & His Broken Hearts können ein Lied davon singen.


Bookmark and Share
  PICS  
KOMMENTARE (0) Neuer Kommentar

LIVE @FLEX
 26.07.2017 Cafe 
 17°°
 SIR TRALALA live@Flex Garten
 16.08.2017 Cafe 
 17:00
 Thirsty Eyes @ Garten
 09.09.2017 Cafe 
 19°°
 Generation Azzlack
 14.09.2017 Halle 
 19°°
 AZAD
 16.09.2017 Cafe 
 19°°
 LEMUR (ex Herr von Grau)
 20.09.2017 Halle 
 19°°
 The Districts
 22.09.2017 Halle 
 20°°
 Kaiser Franz Josef
 23.09.2017 Halle 
 19°°
 Roots Manuva
 29.09.2017 Cafe 
 19°°
 Brenk Sinatra & Morlockk D
 30.09.2017 Cafe 
 19°°
 PTK
 04.10.2017 Halle 
 19°°
 Graveyard
 06.10.2017 Halle 
 20°°
 Sofa Surfers
 07.10.2017 Halle 
 19°°
 Galactic Empire
 10.10.2017 Halle 
 19 : 30
 Our last Night
 14.10.2017 Cafe 
 19°°
 MUDI
 15.10.2017 Cafe 
 20°°
 BRKN
 17.10.2017 Halle 
 19°°
 The Art Is Murder
 19.10.2017 Cafe 
 19°°
 Ali As
 20.10.2017 Halle 
 19°°
 Eskimo Callboy
 23.10.2017 Halle 
 19°°
 SXTN
 26.10.2017 Halle 
 19°°
 Schnipo Schranke
 28.10.2017 Cafe 
 19°°
 Loyle Karner
 01.11.2017 Halle 
 19°°
 Black Lips
 02.11.2017 Cafe 
 19°°
 Goldroger
 03.11.2017 Cafe 
 19°°
 VEGA
 06.11.2017 Halle 
 19°°
 PVRIS
 07.11.2017 Halle 
 19°°
 Triggerfinger
 10.11.2017 Halle 
 19°°
 Lausch
 14.11.2017 Halle 
 18°°
 Hardcore Superstar
 15.11.2017 Halle 
 19:00
 Mount Kimbie
 17.11.2017 Halle 
 19°°
 PA SPORTS
 19.11.2017 Halle 
 19°°
 Mädness & Döll
 21.11.2017 Halle 
 19:00
 Selig
 24.11.2017 Halle 
 19°°
 KC Rebell & Summer Cem
 30.11.2017 Halle 
 19°°
 Heinz aus Wien
 01.12.2017 Halle 
 19 : 30
 Comeback Kid
 04.12.2017 Halle 
 19°°
 The Horrors
 09.12.2017 Halle 
 18°°
 Stick to your Guns
 10.12.2017 Halle 
 19°°
 Northlane
 07.01.2018 Cafe 
 20°°
 Cr7z
 03.02.2018 Cafe 
 19°°
 DCVDNS
 13.02.2018 Cafe 
 19°°
 Terrorgruppe
osterreich
rb ok